Ganzheitliche Tierarztpraxis

 

Wie heißt der schöne Spruch? Vorsorge ist besser als späteres Bedauern?

Gesundheitsvorsorge heißt für mich vor allem anderen optimale Haltung und Fütterung. Das beugt Krankheiten besser vor als alles andere.

Für mich gehört dazu je nach Tierart genügend Platz, Licht, Auslauf, Gesellschaft von Artgenossen und Beschäftigung. So ist ein Pferd ein Herden- und hochspezialisiertes Lauftier, das nicht für eine 3 x 3 Meter Box geschaffen wurde. Viele Krankheiten entstehen erst dadurch, dass man den natürlichen Bedürfnissen der Tiere nicht gerecht wird.

Hunde stammen von ihren wilden Vorfahren ab, und auch wenn sich durch Domestizierung und Zucht vieles geändert hat, sind auch unsere heutigen Hunde Fleischfresser, eine Tatsache die viel zu oft vergessen wird.

In unseren Katzen steckt noch viel vom ursprünglichen Wildtier. Es ist für eine Katze nicht schädlich auch hier und da mal eine Maus zu fressen. Im Gegenteil, eine Maus stellt die optimale Nahrung für unsere vierbeinigen Stubentiger dar. Das mag Ihnen jetzt seltsam erscheinen, aber nehmen Sie sich mal einen Moment Zeit und denken darüber nach. Dann ist es vielleicht doch nicht mehr so merkwürdig.

Die meisten unserer kleinen Heimtiere sind obligat sozial. In der Schweiz ist es inzwischen verboten Kaninchen oder Meerschweinchen alleine zu halten. Gerade im Heimtiersektor liegt noch Vieles im argen.

Ich berate Sie gerne, wenn es um die optimale Haltung Ihrer Haustiere geht.

Desweiteren biete ich natürlich auch Vorsorge im Rahmen von Impfungen und Entwurmungenan, die individuell und nach Notwendigkeit angepasst werden sollten.